Rollen - Robo-Carp

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rollen

Ausrüstung

Alle Ausrüstungsgegenstände die ich hier vorstelle, benutze ich selbst bzw. habe ich benutzt.
Ich möchte darauf hinweisen, dass alles was ich hier schreibe meine eigene Meinung darstellt,
die sich natürlich von anderen unterscheiden kann.



Rollen



Rollen gibt es wie Sand am Meer. Selektiert man die guten von den schlechten bleiben nicht mehr allzuviel gute übrig.
Eine der sehr guten Rollen ist die Daiwa Tournament-S 5000 T. Eine präsize funktionierende Rolle mit einer super gleitenden (ruckelfrei) Frontbremse. (Sehr wichtig für uns Karpfenangler). Die Rollen sind sehr robust gebaut, ich hatte nie einen Ausfall.
Sie besitzt keinen Freilauf, was ich aber absolut nicht vermisste. Beim Anschlag die Spule mit der Hand halten, im Drill arbeitet man sowieso mit Finger und Bremse.
Die Aluminiumspule hat ein großes Fassungsvermögen ist konisch geformt was superweite Würfe ermöglicht.
Beim Einrollen hat sie ab und zu ein leichtes Laufgeräusch was von den Führungsrollen der Spule herrührt,
hier ein Tropfen Öl auf die 2 Schienen und sie schnurrt lautlos vor sich hin.
Ärgerlich sind die Preise, Ersatzspule oder Gummiring lässt sich Daiwa preislich vergolden.

technische Details:
7 Kugellager, Frontbremse, Twist-Buster,

Multistop-Rücklaufsperre,
Super Metal Rotor, One Touch Kurbel,
kugelgelagertes Schnurröllchen,
Gear Ratio 4,1:1, Super-Wide Oscillating,
Schnurfassung:
0.30-450m, 0.35-330m, 0.40-250m,
Longlife-Bügelfeder,
Spulenhub-Mechanismus,  etc.


Nicht desto trotz kann ich mit gutem Gewissen diese Rolle weiterempfehlen. Ein Klasseteil. In der Preislage würde ich sie eher Teuer einstufen.

 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü